Photobomb: Baltic Sea

Ihr Lieben, endlich melde ich mich auch mal wieder! Und zwar mit diesen Bildern von meinem Ostsee-Urlaub. Es war eine wirklich schöne Zeit und sogar mit dem Wetter hatten wir einigermaßen Glück, im Gegensatz zu anderen Teilen Deutschlands. Zwar war es ziemlich kalt und man brauchte immer eine Jacke, aber die Sonne hat auch oft geschienen. In den nächsten Tagen erwartet euch dann noch ein Post mit Bildern aus Hamburg und ein Post mit iPod/Handy-Urlaubsbildern. 
Ich hoffe, euch gefallen die Bilder!

Oslo Part 2

 Bevor ich mich wieder für 12 Tage von euch verabschiede, habe ich hier noch den versprochenen zweiten Teil der Oslo-Bilder. Im ersten Post habe ich übrigens ganz vergessen, zu erwähnen wie toll unser Haus war. Wir haben in einer wunderschönen weißen Altstadtvilla gewohnt, die fast komplett mit ebenfalls weißen Ikea-Möbeln ausgestattet war. Das war auf jeden Fall viel besser ein Hotel!
 Viel mehr kann ich jetzt leider nicht mehr erzählen, weil ich langsam mal ins Bett gehen sollte, um morgen nicht allzu müde zu sein. Denn morgen geht es für mich schon wieder in den Urlaub - diesmal an die Ostsee. Auch wenn die Wettervorhersagen bis jetzt nicht so toll klingen, hoffe ich, dass es ein schöner Urlaub wird. Bis bald!

summer essentials

  Ihr Lieben, bevor der zweite Teil mit Bildern aus Oslo online geht, möchte ich euch gern meine summer essentials zeigen. Die Sachen, die ich im Sommer unbedingt brauche und am liebsten mag.

Bodyspray -  Meistens habe ich, außer wenn ich abends weggehe, keine Lust Parfüm zu benutzen und deswegen greife ich gern zu leichten, erfrischenden Bodysprays. Ich besitze zwei von Hollister und seit neustem auch endlich eins von Victorias Secret. Ich habe mich so gefreut, als ich es durch Zufall in einer Parfümerie in Oslo entdeckt habe und musste es einfach haben.

                 Bikinis - Im Sommer braucht man natürlich einen Bikini! Ich hatte das Glück, diesen wundervollen Bikini von Triangl gesponsert zu bekommen, ich mag ihn so gern! Außerdem habe ich mir noch einen bei H&M gekauft, den könnt ihr auf diesem Instagrambild von mir sehen.
Auf diesem Bild seht ihr meine Beauty-Favoriten für den Sommer. Wenn es so warm ist und ich mal keine Lust auf Foundation habe, trage ich lieber diese BB Cream von Kiko auf. Zum Setten und um schnellen Glanz der Haut zu verhindern, benutze ich den Prime and Fine Mattifying Powder von Catrice. Auf den Lippen mag ich besonders gern knallige Farben. Die Lipcolour Butter in 011 Feeling Feline von Astor liebe ich total und auch den p2 Secret Gloss Lipstick in 040 finde ich richtig schön.
 Himbeeren - Ich bin sowieso ein echter Beeren-Fan und dieses Jahr liebe ich vor allem Himbeeren. Ich könnte die ganze Zeit welche essen, besonders die leckeren aus unserem Garten!
Und zuletzt noch diese zwei: Smoothies und Sonnencreme. Ob gekauft oder selbst gemacht - Smoothies sind einfach so lecker und erfrischend! Und Sonnencreme muss natürlich auch sein. Ob meine von Sun Dance mich wirklich schneller braun macht, kann ich irgendwie nicht beurteilen, aber hauptsache meine Haut ist gut geschützt.

So, das war's mit meinem heutigen Post. Ich esse jetzt noch was und dann gehts los zum fünften und letzten Tag des Open Flair Festivals. Bis jetzt war es wirklich cool, besonders der Auftritt von Casper und ich hoffe, dass Rise Against heute für einen tollen Abschluss sorgen.
Bis bald! 

P.S.: Bei Joleena von based könnt ihr momentan wunderschöne, braune Chelsea Boots gewinnen - klick!

Oslo Part 1

Hallo ihr Lieben!
Ich bin wieder zuhause und habe ganz viele Urlaubsbilder aus Oslo für euch. Da es irgendwie wirklich viele sind und ich mich nicht entscheiden konnte, habe ich mir überlegt, sie einfach in zwei Posts aufzuteilen. 
Wir hatten eine unglaublich tolle Zeit in Norwegen, auch wenn es fußballerisch gesehen nicht ganz so gut gelaufen ist. Ich werde diese Reise mit den Mädels und dem besten Trainer der Welt sicher nie vergessen. Die Stadt Oslo an sich hat mir auch sehr gut gefallen, es gibt dort viele schöne Gebäude und Sehenswürdigkeiten. Leider ist in Norwegen alles viel teurer als hier, was etwas schade ist bei all den schönen Läden, aber ein bisschen shoppen war ich natürlich trotzdem.



kleiner Haul (Top: Gina Tricot, Rest Bikbok)

  Zu einer der verschiedenen Inseln im Oslofjord haben wir einen kleinen Ausflug gemacht, davon seht ihr im nächsten Post noch mehr Bilder.

Ich wünsche euch noch einen schönen Abend!