current favorites


Hallo ihr Lieben! Da mein letzer Favoriten-Post schon einige Zeit her ist, wollte ich euch heute mal wieder einige Produkte zeigen, die ich im Moment sehr gern benutze. Auch wenn dieser Post fast pünktlich zum Ende des Monats online geht, sind diese Produkte nicht nur im Juni meine Favoriten gewesen. Einige davon zählen schon seit ein paar Monaten zu meinen Lieblingen, andere wiederum habe ich vor kurzem erst für mich entdeckt. Viel mehr gibt es dazu nicht mehr zu erzählen, deshalb lege ich lieber einfach los und zeige euch die Sachen!

Meinen ersten Favoriten kennt ihr wahrscheinlich alle: das Garnier Mizellenwasser. Ein Produkt, um das man zur Zeit scheinbar nicht herumkommt und auch ich muss zugeben, dass ich dem Hype verfallen bin. Doch dieser ist meiner Meinung nach auch gerechtfertigt. Ich habe das Gefühl, dass das Mizellenwasser wirklich mein komplettes Make-up schnell und gut entfernt, lediglich in der Augenpartie ist ein bisschen mehr reiben nötig. Das könnte aber auch daran liegen, dass ich immer wasserfeste Wimperntusche benutze, wie es sich mit normaler Mascara verhält kann ich deshalb nicht sagen. Alles in allem ein tolles Produkt, auf das ich nicht mehr verzichten möchte! (Wundert euch nicht, dass bei mir die Aufschrift auf Französisch ist, ich habe es mir bei meinem Frankreich-Austausch nachgekauft.)

Weiter geht es mit etwas, das für mich ziemlich ungewöhnlich ist. Ich bin nämlich normalerweise überhaupt kein Fan von Schokolade, was mir im Laufe der Jahre schon viele erschrockene Reaktionen eingebracht hat. Doch das änderte sich, als meine Mama letztens vom Einkaufen wiederkam und mir eine Tafel weiße Himbeer-Joghurt Schokolade von Lindt mitgebracht hatte. Genau diese seht ihr oben auf dem Bild leider nicht, weil ich sie zu dem Zeitpunkt schon aufgegessen hatte. Aber auch die Sorten Joghurt Erdbeer-Rhabarber, die es in dieser coolen Stangenform gibt und Acai Beere finde ich wirklich lecker. Meiner Bikinifigur tut meine plötzliche Schokoladen-Addiction zwar wahrscheinlich nicht ganz so gut, aber egal.. :D

Als nächstes möchte ich euch 2 Haarprodukte vorstellen. Zum einen die Balea Feuchtigkeitshaarmilch, die richtig toll nach Pfirsich/Cocos duftet und dafür sorgt, dass die Haare schön weich werden und sich besser durchkämmen lassen. Und das ganze funktioniert ohne Silikone! Das andere Produkt ist das Batiste Trockenshampoo. Ich habe schon verschiedene Sorten ausprobiert und die beiden auf dem Foto sind bis jetzt meine liebsten. Sie sind einfach perfekt, um die Haare wieder aufzufrischen und ein bisschen Volumen zu schaffen, sodass sie auch nach einem Tag ohne Haarwäsche noch gut aussehen.



Kommen wir nun noch zur Kategorie Beauty und beginnen mit einem Produkt, von dem ich anfangs nicht gedacht hätte, dass es mal zu einem Favoriten wird. Nachdem ich nämlich die they're real! Mascara von Benefit geschenkt bekommen hatte, war ich zuerst ziemlich enttäuscht von ihr. Aber wie das bei Mascara manchmal so ist, wurde sie mit der Zeit einfach immer besser und ich immer begeisterter von ihr. Kennt ihr dieses Phänomen auch? Ich bin jedenfalls total froh, dass sich unser "Verhältnis" doch noch so gut entwickelt hat und habe jetzt schon Angst vor dem Moment, an dem sie leer ist, da sie ja mit ca. 25€ nicht unbedingt ein Produkt ist, was man sich einfach mal so kauft.

Meine letzten zwei Lieblingsprodukte sind diese hier: einmal ein Blush von Kiko in der Farbnummer 100 und außerdem den Real Techniques Blush Brush. Eine Kombination, die es mir ziemlich angetan hat! Beides habe ich mir während meines Frankreich Austauschs gekauft und besonders gefreut habe ich mich natürlich, als ich in einem Supermarkt dort plötzlich die Real Techniques Pinsel entdeckt habe. Ich wollte sie schon immer mal ausprobieren, war aber immer zu faul, um mir einen online zu bestellen. Dementsprechend habe ich mich nach einiger Überlegung für den Blush Brush entschieden und bereue den Kauf keinetwegs. Das gleiche gilt für das Blush, es hat einfach eine tolle Farbe und zaubert, wenn man nicht zu viel benutzt, einen richtig schönen Glow auf die Wangen.

Das war es jetzt auch wieder mit meinen aktuellen Lieblingen. Mich würde interessieren, was ihr derzeit so für Favoriten habt? Oder habt ihr vielleicht eins der Produkte auch?

3 ways to style white denim


Hallo ihr Lieben!  Nachdem es schon länger kein Outfit mehr auf meinem Blog zu sehen gab, habe ich heute gleich drei verschiedene Outfitideen für euch. Alle drei drehen sich um eines meiner absoluten Lieblingsstücke im Frühling und Sommer - die weiße Hose. Meiner Meinung nach passt sie einfach perfekt in die wärmeren Jahreszeiten und ich freue mich jedes Jahr aufs Neue darauf, sie endlich wieder tragen zu können. Kennt ihr das auch, dass ihr manche Farben oder Kleidungsstücke nur zu bestimmten Zeiten im Jahr tragt? Im Herbst zum Beispiel würde ich nie zu einer weißen Hose greifen, im Sommer dagegen auf keinen Fall zu Farben wie Bordeauxrot. Da bin ich aber bestimmt nicht die Einzige, oder?
Auf den folgenden Bildern seht ihr nun, wie ich meine weiße Hose drei mal unterschiedlich kombiniert habe.

Image and video hosting by TinyPic 
  1. neutral colours/marine:  Zwei Wege, wie ich weiß gern kombiniere, sind zum einen im Marine-Look und zum anderen mit neutralen Farben wie hellgrau, beige oder anderen Nudetönen. In diesem Outfit habe ich beides einfach mal kombiniert: ein Streifenshirt von Zara, das an den Marinelook erinnert und einen hellgrauen Cardigan, ebenfalls von Zara.

Image and video hosting by TinyPic



























2. a pop of colour: Was ich ebenfalls sehr gern mag, ist es, ein weißes Outfit mit einem kleinen Farbtupfer aufzupeppen. Besonders gut gefällt mir hier die Kombination aus weiß und pink, die ihr auch auf dem Bild sehen könnt. Aber auch mit anderen sommerlichen Farben wie koralle, apricot, hellblau oder mintgrün lässt sich eine weiße Hose wirklich toll kombinieren.

Image and video hosting by TinyPic

























  3. #allwhiteeverything: Der dritte Look besteht, ganz unkompliziert, einfach komplett aus weiß. Dabei muss man immer ein bisschen aufpassen, dass man am Ende nicht aussieht wie eine Krankenschwester (natürlich nichts gegen den Beruf Krankenschwester, ihr wisst hoffentlich, wie ich das meine). Mit den passenden Schuhen, Accessoires oder Details, wie zum Beispiel der Spitze an meinem Oberteil, lässt sich das aber ganz einfach verhindern und man hat ein tolles, sommerliches Outfit.  

Welches der drei Outfits gefällt euch am besten?  

6 of my favorite instagram accounts


Hallo ihr Lieben, heute soll es hier mal um eine meiner liebsten Apps gehen: Instagram. Für mich persönlich ist Instagram einfach eine App der kleinen und schönen Dinge des Lebens und ich finde, dass man sich auf diese vielleicht viel öfter einmal besinnen sollte. Diese angeblich Scheinwelt wird ja sehr oft kritisiert, aber mal ganz ehrlich: ein perfektes Leben hat sicher keiner von uns, auch keine Instagramerin mit 100k Followern. Deshalb ist es aber doch noch lange nicht verwerflich, auf Instagram vor allem die schöne Seite seines Lebens zu zeigen und diese eventuell noch mit einem Filter auzuhübschen? Ich selbst sehe mir jedenfalls gern diese Bilder an und aus diesem Grund dachte ich mir, ich zeige euch mal meine liebsten Instagramerinnen. Es fiel mir wirklich schwer, mich auf wenige Accounts zu beschränken und diese 6 Accounts sind noch lange nicht alle, die ich gern mag. Deshalb schreibe ich eventuell noch einen weitern Post zu diesem Thema, wenn es euch interessiert.

@valerielacherie - Einer der ersten Accounts, denen gefolgt bin, als ich mit Instagram angefangen habe und seitdem immer wieder eine riesengroße Inspiration für mich. Wenn ich mich für einen Account entscheiden müsste, dem ich folge, dann wahrscheinlich für ihren, denn ihre Bilder sind nicht nur immer abwechslungsreich, sondern auch immer wunderschön und einfach etwas besonderes. Ich frage mich, wie man auf jedem Bild so perfekt aussehen kann und manchmal vergesse ich, dass sie genau wie ich erst 17 Jahre ist, weil sie für dieses Alter einfach schon so einen tollen Stil hat.

@janiquemichelle  -  Ebenfalls ein Account, dem ich schon sehr lange folge, da sie meiner Meinung die perfekte Mischung aus Fashion, Food, Travel und Lifestyle postet. Ich liebe die kreativen, farbenfrohen Fotos! Wenn man ihren Account durchscrollt, bekommt man irgendwie sofort Lust auf den Sommer und das Reisen -  erst vor kurzem war sie in London und hat von dort aus so viele wunderschöne Bilder gepostet!

@mariannnan - Eine tolle Bloggerin, die auch auf Instagram viele schöne Bilder aus ihrem Leben teilt. Ich finde vor allem ihre Outfits super, da sie meist ziemlich alltagstauglich sind und genau meinem Geschmack entsprechen, sodass ich oft die ein oder andere Outfitinspiration bei ihr suche und finde. Deshalb kann ich euch an dieser Stelle auch auf keinen Fall den Link zu ihrem Blog vorenthalten: http://mariannan.indiedays.com

@corinna_xx   - Auch ihr folge ich schon seit meinen Anfängen auf Instagram, weil mir ihr Stil schon immer sehr gut gefallen hat und das auch immer noch tut. Ihre Bilder passen immer alle so gut zusammen und obwohl sie insgesamt eher hell und irgendwie "pastellig" gehalten sind, werden sie wirklich niemals langweilig. Deshalb liebe ich es, ihre Seite zu durchstöbern und obwohl ich das schon ca. 100 mal gemacht habe, finde ich immer wieder neue Inspiration.

@mimiikonn  - eine weitere tolle Bloggerin, die ich zwar erst vor Kurzem entdeckt habe, aber mit ihren wunderschönen Bildern und konnte sie mich sofort überzeugen. Sie und ihre Bilder strahlen meiner Meinung nach einfach Lebensfreude aus und diese positive Ausstrahlung, die sie allein durch ihre Fotos transportiert, ist irgendwie unglaublich motivierend.

@laura_xvii   -  last but not least - auch bei Laura kann ich nur wieder betonen, wie schön ich ihre Bilder finde. Auf ihrer Seite wird es einfach nie langweilig, da sie immer wieder abwechslungsreiche Bilder postet und uns regelmäßig mit ihren tollen Outfits versorgt. Außerdem muss ich an diese Stelle mal gestehen, dass ich fast schon ein bisschen neidisch auf ihre Taschensammlung bin..

Das war nun der erste Teil meiner Lieblingsaccounts und jetzt würde ich mich freuen, wenn ihr mir mal eure liebsten Accounts in den Kommentaren verratet!