Barcelona Impressions & Travel Diary














Hallo ihr Lieben! 
Ein zweiter Sommer im Oktober. Das war es, was ich mir von unserer Abifahrt nach Spanien versprochen hatte. Und wenn ihr euch die Bilder in diesem Post anseht, denkt ihr wahrscheinlich, dass ich genau diesen erlebt habe. Doch ich muss euch etwas gestehen: Habe ich nicht. Doch ich habe beschlossen, euch eben einfach nur die schönen Dinge zu zeigen! Die Bilder, auf denen es aussieht, als hätte jeden Tag die Sonne geschienen und als hätte der Himmel nicht blauer sein können. Wahrscheinlich ist meine Authentizität nun dahin, aber mal ganz ehrlich: im strömenden Regen hatte ich dann doch andere Probleme und Sorgen als Fotos zu machen. So kommt es, dass die Bilder, die ihr heute seht, glaube ich allesamt von 3 Tagen stammen. Und das, obwohl wir 9 Tage lang weg waren. Es läuft halt nicht immer alles so, wie man sich das vorstellt, vor allem nicht wenn man auf die Launen der Natur angewiesen ist. Den Großteil der Zeit hat es also geregnet oder war bewölkt - absolut kein Wetter für fotografierwillige Blogger wie mich. Aber wisst ihr was? Im Endeffekt hat  mir das gar nicht so viel ausgemacht. Immerhin habe ich genug schöne Bilder für dieses Travel Diary zusammenbekommen und ganz spontan sogar auch noch für einen kleinen Foodguide, der euch bald erwartet! Und das Allerwichtigste: Ich hatte unglaublich viel Spaß mit meinen Freunden; wir haben zusammen eine tolle Abifahrt erlebt, an die ich mich sicher noch lange erinnern werde! Und genau das ist es doch, worauf es ankommt, oder?
Viel Spaß wünsche ich euch nun mit meinen Eindrücken aus Barcelona und Umgebung!
 










(1) Auf der Rambla de Mar direkt am Hafen; auf diesem Bild trage ich übrigens meine erste Boyfriendjeans, die ihr bis jetzt auf dem Blog noch gar nicht zu sehen bekommen habt! // (2) In einer Seitenstraße der Rambla habe ich zum ersten Mal in meinem Leben einen Cronut gegessen und er war absolut göttlich. Solltet ihr jemals die Gelegenheit bekommen: esst einen Cronut! Ihr werdet es nicht bereuen. // (3) Der Placa Reial im gotischen Viertel // (4) Meine Shoppingausbeute - in Spanien gibt es einfach so viel coolere Läden, vor allem Stradvarius liebe ich einfach.
























Diese leckeren Ice Cream Sandwiches gab es in der Markthalle La Boqueria, aber dazu efahrt ihr im nächsten Post noch mehr!
























Gleich am ersten Abend haben wir uns die unglaublich faszinierenden Wasserspiele angeschaut, die vor dem Nationalpalast unterhalb des Mont Juic stattfinden. Die Fontänen des Font Magica leuchte dann in den verschiedensten Farben, dazu spielt Musik - einfach ein richtig schönes Erlebnis!










(1) El Corte Ingles, ein spanisches Kaufhaus, das es sehr oft in Barcelona gibt. Dieses Gebäude hier fand ich besonders schön // (2) Noch ein Bild, das am Hafen entstanden ist // (3) Was ich besonders gern am Stadtzentrum mochte, ist, dass es so schön grün war. Gefühlt jede Straße war voll mit Bäumen oder Palmen! // (4) Hier seht ihr noch einmal die Wasserspiele
































(1) Am Strand von Santa Susanna, wo sich auch unser Hotel befand // (2) Am Strand von Tossa de Mar, wo ich mir erstmal zwei superleckere Macarons gegönnt habe // (3) Vor der Hauswand unseres Hotels - findet ihr nicht auch, dass sie wie gemacht für Instagramfotos ist? :D // (4) Ebenfalls am Strand von Santa Susanna am ersten Tag. Einige sind an diesem Tag tatsächlich im Meer baden gegangen, aber mir war es irgendwie sogar da schon zu kalt..
























Ich hoffe, euch hat mein kleines Travel Diary mit einigen Eindrücken aus Barcelona bzw. der Küste Kataloniens gefallen. War jemand von euch vielleicht auch schon einmal in Barcelona? Und wenn ja, was hat euch dort besonders gut (oder besonders schlecht) gefallen?

Bis bald,
Svenja

Kommentare

  1. Barcelona ist so wunderschön! Zählt auf jeden Fall zu einer meiner Lieblingsstädte. Die Wasserspiele habe ich auch gesehen als ich im Sommer dort war :)

    Liebste Grüße!
    Josi von josislittledreams.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  2. Ach wie cool. Ich war noch nie in Barcelona, aber lese die Tage oft, dass viele Klassen im Moment da sind oder da waren. Deine Bilder sind toll geworden!
    Viele Grüße,
    Vanessa
    Mademoiselle Pinette

    AntwortenLöschen
  3. Ein sehr schöner Bericht und die Bilder sind auch richtig toll. Auch wenn ich noch nie in Barcelona war, so möchte ich dennoch einmal hin :-*

    viele liebe Grüße
    Melanie / www.goldzeitblog.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  4. wunderschöne eindrücke! ich finde spanien generell wunderschön, da gibt es kaum hässliche ecken haha :D

    Sandy www.golden-shimmer.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  5. Deine Barcelona-Tipps sind super! Ich war auch schon einige Male in dieser tollen Stadt zwischen Meer und Bergen und liebe einfach die Menschen und das Essen dort besonders. Tolle Fotos auch!

    Liebste Grüße,
    Ricarda von CATS & DOGS: http://www.wie-hund-und-katze.com

    AntwortenLöschen
  6. Was für tolle Bilder! Schade, dass ihr nicht die ganze Zeit so Glück mit dem Wetter hattet. Die Ice Cream Sandwiches sehen ja super lecker aus!
    Vielleicht schaust du ja auch bei mir vorbei. ☺
    Liebe Grüße,
    Laura von lauraskreativecke

    AntwortenLöschen
  7. Wow die Bilder sind so traumhaft! Dürfte ich erfahren woher du diesen hübschen beigen Mantel hast?
    Liebe Grüße <3

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Klar :) Den habe ich diesen Frühling bei Vero Moda gekauft!

      Löschen
  8. ich finde auch - du hast richtig schöne bilder glaubt man gar nicht das die in nur 3 von 9 tagen gemacht wurden :)
    ich hab damals das shoppen in barcelona so hammer geil gefunden - ich glaube ich habe in keiner anderen Stadt so viel geshoppt wie dort :)
    glg katy

    www.lakatyfox.com

    AntwortenLöschen
  9. Wow wie schön. Barcelona ist einfach so eine tolle Stadt in der es echt viel zu erleben gibt. Für Frauen ist es zum Shoppen dort einfach unglaublich :) Nächstes Jahr geht es für mich auch mit der Schule nach Barcelona :)

    Liebe Grüße :)
    Measlychocolate by Patty

    AntwortenLöschen