MONTHLY REVIEW #2: Februar 2017


Hallo ihr Lieben! Ja, tatsächlich gibt es mal wieder einen Blogpost von mir. Mein Leben ist momentan ziemlich stressig, die meiste Zeit verbringe ich am Schreibtisch und generell geht irgendwie alles drunter und drüber. Aber ich versuche trotzdem, das Ganze so positiv wie möglich zu sehen - in 3 Wochen ist das Abi auch schon wieder vorbei, und glaubt mir, ich kann es kaum noch abwarten. Die Zeit bis dahin wird zwar wahrscheinlich echt anstrengend und vor allem der Blog und Instagram werden höchstwahrscheinlich viel zu kurz kommen, aber ich denke das ist verständlich. Dafür geht es dann ab Ende März hoffentlich so richtig los! Denn an Ideen mangelt es mir auf keinen Fall, nur momentan eben einfach an der Zeit, sie umzusetzen. Meist bin ich abends so müde, dass ich abends höchstens noch eine Folge meiner aktuellen Serie schaue und dann auch schon ins Bett falle. Und das obwohl ich eigentlich gar nicht so viel lerne, wie ich mir das früher, also vor einem Jahr oder so, immer vorgestellt habe. Da dachte ich doch tatsächlich, ich hätte jetzt um die Zeit schon alle meine Lernzettel fertig und müsste alles nur nochmal ein bisschen wiederholen... Tja, da habe ich mich wohl leicht überschätzt. Jetzt sitze ich hier, knapp 2 Wochen vor dem Englisch Abi, habe noch lange nicht alles fertig, und in meinem anderen LK noch nicht einmal wirklich angefangen :D Wenigstens in Mathe liege ich ganz gut in der Zeit. Aber genug gelabert, irgendwie wird das schon alles klappen.  
Trotzdem allem habe ich mir heute mal ein bisschen Zeit genommen, um euch ein kleines Update zu geben und euch hier in der monthly review von meinem Februar zu erzählen.

3 leckere & gesunde Frühstücksideen - für einen tollen Start in den Tag!



gesunde leckere Frühstücksideen, Blog, Foodblog, Fitness, abnehmen

Hallo ihr Lieben!
Richtig gelesen, heute zeige ich euch mal ein paar Frühstücksideen. Genauer gesagt sind es 3 Stück, und alle drei sind nicht nur gesund, sondern auch noch richtig lecker! Besser geht es doch gar nicht, oder? Mir ging es früher oft so, dass ich gern etwas Abwechslung gehabt und gern mal etwas Anderes als einfach nur Brötchen gefrühstückt hätte, aber wirkliche Ideen dafür hatte ich nicht. Mittlerweile habe ich schon einiges ausprobiert und möchte heute wie gesagt 3 meiner liebsten Frühstücksideen mit euch teilen. Ich hoffe, der Post gefällt euch!