MONTHLY REVIEW #2: Februar 2017


Hallo ihr Lieben! Ja, tatsächlich gibt es mal wieder einen Blogpost von mir. Mein Leben ist momentan ziemlich stressig, die meiste Zeit verbringe ich am Schreibtisch und generell geht irgendwie alles drunter und drüber. Aber ich versuche trotzdem, das Ganze so positiv wie möglich zu sehen - in 3 Wochen ist das Abi auch schon wieder vorbei, und glaubt mir, ich kann es kaum noch abwarten. Die Zeit bis dahin wird zwar wahrscheinlich echt anstrengend und vor allem der Blog und Instagram werden höchstwahrscheinlich viel zu kurz kommen, aber ich denke das ist verständlich. Dafür geht es dann ab Ende März hoffentlich so richtig los! Denn an Ideen mangelt es mir auf keinen Fall, nur momentan eben einfach an der Zeit, sie umzusetzen. Meist bin ich abends so müde, dass ich abends höchstens noch eine Folge meiner aktuellen Serie schaue und dann auch schon ins Bett falle. Und das obwohl ich eigentlich gar nicht so viel lerne, wie ich mir das früher, also vor einem Jahr oder so, immer vorgestellt habe. Da dachte ich doch tatsächlich, ich hätte jetzt um die Zeit schon alle meine Lernzettel fertig und müsste alles nur nochmal ein bisschen wiederholen... Tja, da habe ich mich wohl leicht überschätzt. Jetzt sitze ich hier, knapp 2 Wochen vor dem Englisch Abi, habe noch lange nicht alles fertig, und in meinem anderen LK noch nicht einmal wirklich angefangen :D Wenigstens in Mathe liege ich ganz gut in der Zeit. Aber genug gelabert, irgendwie wird das schon alles klappen.  
Trotzdem allem habe ich mir heute mal ein bisschen Zeit genommen, um euch ein kleines Update zu geben und euch hier in der monthly review von meinem Februar zu erzählen.



Fangen wir gleich mal mit etwas Schönem an: Ich hatte diesen Monat Geburtstag! Seit meinem 18. Geburtstag letztes Jahr hat mich der Gedanke, dass ich dieses Jahr schon 19 werde, irgendwie beunruhigt - 19 ist irgendwie einfach schon so alt :D Doch jetzt, als es so weit war, habe ich es dann gar nicht mehr als schlimm empfunden. Ich denke, ich bin bereit 19 zu sein - was auch immer das heißen mag. Auf dem Bild oben seht ihr übrigens den Kuchen, den meine Mama am Donnerstag für mich gebacken hat und glaubt mir, der war echt göttlich! Genau genommen ist es ein "Raspberry White Chocolate Cheesecake". Alle, die mich kennen, müssten eigentlich wissen, dass ich sowohl Himbeeren als auch weiße Schokolade mag; und da der Kuchen beides vereint ist er einfach wie gemacht für mich. Das Rezept dafür findet ihr übrigens hier .



Weiter geht es mit noch ein paar Eindrücken aus dem Februar:
(1) Mein Geburtstag, oder eher gesagt die Feier mit meiner Familie war richtig schön, vor allem weil ich das Lernen und all' die anderen blöden Dinge einfach mal vergessen konnte. Auf dem Bild seht ihr mich mit meinen Geburtstagsblumen :) (2) Außerdem bin ich kurz davor, die Divergent-Reihe zu beenden und egal, wie das Ganze ausgeht, die Reihe gehört auf jeden Fall jetzt schon zu meinen liebsten. (3) So sieht momentan mein Alltag aus: Cappucino oder Tee, um wach zu werden, dann lernen, lernen, lernen. Oder es zumindest versuchen. (4) Noch ein paar schöne Blumen, die ich von meiner Oma bekommen habe.

Jetzt sind wir auch bald schon wieder am Ende dieses kleinen Monatsrückblicks angekommen. Doch vorher möchte ich euch wie immer noch einige Blogposts vorstellen, die mir diesen Monat besonders gut gefallen haben bzw. die mich zum Nachdenken gebracht haben.


(1) Diana von doandlive gehört sowieso seit einiger Zeit zu meinen absoluten Lieblingsbloggerinnen und ich könnte hier eigentlich jeden ihrer Posts aufzählen, doch diesen Monat hat mir besonders ihr   Hamburg Guide richtig gut gefallen. Ihr wisst ja, ich liebe diese Stadt einfach und deshalb kann ich auch einfach die genug Tipps bekommen. Falls bei euch demnächst also eine Reise nach Hamburg ansteht, solltet ihr hier definitiv vorbeischauen! (Gern natürlich auch bei meinen eigenen Hamburg Guides,  die findet ihr hier und  hier)

(2) Bei Nina von berries and passion bin ich diesmal auf ein echt tolles Rezept gestoßen, und zwar für Raw Lemon Bites. Die muss ich, sobald ich wieder mehr Zeit habe, unbedingt ausprobieren!

(3) Einen weiteren echt nützlichen und hilfreichen Post habe ich bei Diana von I need sunshine gefunden. Sie hat uns diesen Monat 5 nützliche und kostenlose Tools für Blogger vorgestellt. Tatsächlich kannte ich alle diese Tools noch gar nicht, werde einige davon aber demnächst auf jeden Fall einmal testen.
  
(4) Jana von bekleidet spricht in ihren Posts unglaublich oft genau das an, was gerade auch in meinem Kopf vorgeht; Themen, um die meine Gedanken oft kreisen. Diesen Monat hat mich vor allem ihr Post Allein sein begeistert und ich kann nur jedem ans Herz legen, ihn sich durchzulesen. Vor zwei Tagen hat sie dann gleich noch einen echt tollen, lesenswerten Post rausgehauen, den ich euch hier ebenfalls empfehlen möchte, und zwar geht es darum, Warum Zappeln lassen out ist.

(5) Zu guter Letzt kein Blogposts, sondern ein Video. Da ich mich in den letzten Monaten sowieso oft mit dem Thema "Allein reisen" beschäftigt habe, kam das Video 7 Reasons to Travel Solo von Maddie bzw. dariadaria genau richtig. Ob ich wirklich dieses Jahr noch allein verreisen werde, wird sich zeigen, irgendwann will ich das aber auf jeden Fall machen, denn wenn ich meine Reisen immer abhänging von anderen Menschen und der Frage, ob mich jemand begleitet mache, werde ich wohl niemals all die Reiseziele sehen, die ich gern sehen möchte.

So, das war es auch schon mit meinem Monatsrückblick. Ich hoffe, er hat euch gefallen und ihr habt Verständnis dafür, wenn es in den nächsten 3-4 Wochen etwas ruhiger hier auf dem Blog ist.  

Erzählt mir doch gern, wie euer Februar war - was habt ihr erlebt, gab es irgendetwas besonders Schönes?

Kommentare :

  1. Schöne Review:) Wünsche dir noch viel Glück und Kraft fürs Lernen! Die Blumen sehen richtig schön aus:)

    Laura<3
    Mein Blog♥

    AntwortenLöschen
  2. Ahh, ich lese solche Posts immer unglaublich gerne! Mir gefällt die Gestaltung und die Bilder deines Blogs wirklich gut. Den Blog von Jana lese ich auch immer sehr gerne :)

    Liebe Grüße, Julia ☾ | www.serendipityblog.de

    AntwortenLöschen
  3. Ein toller Beitrag! Und dein Blog ist auch echt süß <3

    Küsschen,
    Camie von http://callingcamie.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  4. So ein schöner Monatsrückblick! *-*
    Und alles Gute nachträglich :D ♥︎

    Liebste Grüße,
    Elli

    pinkelley.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  5. Ein toller Rückblick! Die Blumen sehen total schön aus.
    Mein Februar war auch vollgestopft mit schönen Ereignissen :)
    Liebe Grüße,
    Laura von lauraskreativecke

    AntwortenLöschen
  6. Mittlerweile hast du dein Abi sicher in der Tasche! Herzlichen Glückwunsch! Übrigens hast du einen wundervollen Blog, großes Kompliment! xx Linda
    theknotofficial.blogspot.com

    AntwortenLöschen
  7. Die Gestaltung deines Blogs gefällt mir super gut! Außerdem gestaltest du deine Bilder hier und auch auf deinem Instagram Account mit viel Liebe und das ist wirklich schön :-)
    Liebe Grüße
    http://www.jessigri.de

    AntwortenLöschen